Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Neue Benutzer

Brittny44H(15. Februar 2018, 05:13)

TiaMakowsk(19. Januar 2018, 01:41)

creastano(11. Januar 2018, 00:11)

StevieDool(1. Dezember 2017, 05:39)

sumoncpk(26. Oktober 2017, 11:42)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Anzeigen

Statistik

  • Mitglieder: 1 418
  • Themen: 485
  • Beiträge: 719 (ø 0,42/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Brittny44H

Unterstützung

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: .::UNITY::.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. August 2013, 11:48

Drehstrommotor als Generator benutzen

Drehstrommotor als Generator benutzen Plan: http://dl.dropboxusercontent.com/u/61... Stern Dreieck Schaltung Klemmbrett Plan: http://dl.dropboxusercontent.com/u/61... Rotoverter Basisinstruktionen: http://www.youtube.com/watch?v=c5MYMF... Befreite Energie Multitest: http://www.youtube.com/watch?v=PYdmJr... Der Rotor in einem Drehstrommotor ist meist ein sogenannter "Kurzschlussläufer" was bedeutet, dass er selbst keine Magneten hat und kein eigenes Magnetfeld besitzt. Es sei denn es wird künstlich erstellt (geladene Kondensatoren). UPDATE: Auch unterhalb der Nenndrehzahl lässt sich ein Drehstrommotor erregen, je größer die Kondensatoren desto eher beginnt das Aufschaukeln.
:hi:BrigantTV auf YouTube abonnieren *nicht vergessen..
----------->> (((( Bist Du schon im Partnernetzwerk
??? :beer: ))))

Social Bookmarks


Thema bewerten